Pressemitteilung | 31.08.2022

Nach Umbauarbeiten und Erweiterung: Parkhaus des Klinikum Fürth öffnet am 01.09.2022

Drei Monate – von Ende Mai bis Ende August – war das Parkhaus am Klinikum Fürth sowohl für Patient:innen und Besucher:innen als auch für Mitarbeitende des Klinikums geschlossen. Nun wird das Parkhaus planmäßig ab 01.09.2022 sukzessive wieder in Betrieb genommen.

Ab Donnerstag ist die Ein- und Ausfahrt in das Parkhaus über die Jakob-Henle-Straße wieder möglich. Zunächst werden die Ebenen -2, -1, EG, +1, +2 und +3 mit insgesamt rund 270 Parkplätzen wieder geöffnet. Die Ebenen +4 und +5 gehen erst Mitte/Ende September 2022 und die neu errichteten Ebenen +6 und +7 voraussichtlich Mitte November 2022 in Betrieb.


Die oberen Ebenen +4 und +5 bleiben zunächst noch gesperrt, da die neu erstellten Ebenen +6 und +7 bis zur vollen Tragfähigkeit des Betons weiterhin unterstützt bleiben müssen. Die neu erstellten Ebenen +6 und +7 können aufgrund der noch durchzuführenden Beschichtungsarbeiten und den damit verbundenen Austrocknungszeiten erst Mitte November 2022 in Betrieb genommen werden.


Dann werden insgesamt 470 Parkplätze zur Verfügung stehen – 100 Parkplätze mehr als vor dem Umbau.


Voraussichtlich bis Ende September steht nur das westliche Treppenhaus (Richtung Friedrich-Ebert-Straße) zur Nutzung zur Verfügung steht. Das östliche Treppenhaus, das um einen Aufzug erweitert wurde, muss aufgrund der Installationsarbeiten für den Aufzug aus sicherheitstechnischen Gründen zunächst noch gesperrt bleiben.

Pressekontakt
Carmen Brückner
Leitung Unternehmenskommunikation

Klinikum Fürth
Jakob-Henle-Str. 1
90766 Fürth

Tel.: 0911 7580 993366
Fax: 0911 7580 3397
E-Mail: Carmen.Brueckner@klinikum-fuerth.de