Aktuelle Besuchsregelungen

Ab dem 01.12.2022 gelten folgende Besuchsregeln:

Allgemeine Besuchszeit: 11:00 bis 19:00 Uhr

Ausnahme: In der Geri-Reha sind Besuche aufgrund der Durchführung von Therapieeinheiten nur von 14 bis 18 Uhr möglich.

  • Pro Patient:in sind zwei Besuchende gleichzeitig erlaubt.
  • Die Begrenzung des Besuchs auf eine Stunde am Tag entfällt.
  • Der Zugang ist weiterhin nur über die Einlasskontrolle am Haupteingang möglich.

Es besteht weiterhin Testpflicht für Besuchende und Begleitpersonen - unabhängig vom Impf-/Genesenenstatus. Der Zutritt ist nur mit einem offiziellen tagesaktuellen - max. 24 Stunden alten - negativen Testnachweis (kein Corona-Selbsttest) möglich. Sie können das Testzentrum im ehemaligen Pförtnerhäuschen des Klinikum Fürth (Einfahrt/Eingang Jakob-Henle-Straße 1) nutzen. Dieses ist montags bis freitags von 9:00 bis 18:00 Uhr und samstags und sonntags 13:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Ausnahmen von der Testpflicht:

  • Für Notfälle und Sprechstundenpatient:innen gilt keine Testpflicht.
  • Bei Besuchen der Palliativstation kann in Einzelfällen eine Ausnahme von der Testpflicht gemacht werden.

Die FFP2-Maskenpflicht für erwachsene Besucher:innen und Begleitpersonen bleibt ausnahmslos bestehen

Begleitpersonen sind grundsätzlich wieder zugelassen

  • Auch Begleitpersonen benötigen einen tagesaktuellen negativen Testnachweis und sind zum Tragen einer FFP2-Maske verpflichtet.
  • In der Geburtshilfe können Väter und Begleitpersonen wieder bei der Geburtsanmeldung dabei sein.
  • Bei der Geburt sind nach Absprache auch zwei Begleitpersonen zugelassen.
  • In der Zentralen Notaufnahme sind nur pflegende Angehörige als Begleitperson zugelassen, da für Notfälle keine Testpflicht besteht.

In den folgenden Fällen sind Besuche jederzeit ausgeschlossen:
Personen mit Zeichen einer Infektionserkrankung erhalten auch bei Vorliegen eines negativen Testnachweises nach wie vor keinen Zugang zum Klinikum.

Allgemeine Hygiene-Bestimmungen: AHA-Regeln

Sonderregelungen in der Geburtshilfe

Sonderregelungen für die Kinderklinik

Sonderregelungen für die Palliativ- und Intensivstation

Ambulante Patient:innen