Klinikum Fürth - innovativ | familiär | kompetent

Sie sollen sich bei uns gut aufgehoben fühlen und können sich einer optimalen Betreuung sicher sein. Dafür sorgen rund um die Uhr über 2.500 engagierte Mitarbeiter sowie modernste medizinische Technik. Mit unseren Fachabteilungen, zertifizierten Zentren und Spezialbereichen sind wir Ihr Ansprechpartner in Sachen Gesundheit im Großraum Fürth.

Wir verfügen über 771 stationäre Planbetten sowie über 36 Betten im Bereich Geriatrische Rehabilitation und versorgen jährlich ca. 58.000 ambulante und ca. 42.000 stationäre Patienten.

Wichtige Informationen für Sie

Vor Einlass in das Klinikum erfolgt bei BesucherInnen und ambulanten PatientInnen ein Gesundheitscheck. Um vor Ort Zeit zu sparen, können Sie die dazugehörige Selbstauskunft hier herunterladen.

Besuchen Sie auch unsere Social

Media Kanäle: Twitter  YouTube 

Facebook  Instagram

Neuigkeiten

04.05.2021
Einweiser und Partner

Monoklonale Antikörpertherapie bei COVID-19

Erste Studiendaten deuten darauf hin, dass bei Patienten, die mit SARS-CoV-2 infiziert sind und Risikofaktoren für einen schweren Krankheitsverlauf aufzeigen, die frühzeitige Behandlung mit direkt antiviral wirksamen, monoklonalen Antikörpern zu einer Reduktion der Viruslast führen kann.
> mehr

22.04.2021
Allgemein

Pandemiebeauftragter und Pflegedirektor reagieren auf BILD-Schlagzeile "Der Alarmismus der Intensivmediziner ist unverantwortlich"

Unverantwortlich ist diese Aussage und Schlagzeile der gestrigen BILD-Zeitung. „Sie ist ein Schlag ins Gesicht unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die seit über einem Jahr Pandemie permanent über ihre Belastungsgrenze hinaus gehen. Ohne ihren Einsatz würde es nicht funktionieren", so Dr. Manfred Wagner, Pandemiebeauftragter des Klinikum Fürth. "Es kann nicht sein, dass genau diese Bereitschaft des Klinikpersonals nun zum Trugschluss führt, dass wir noch weitere Ressourcen auf unseren Intensivstationen hätten", ergänzt Pflegedirektor Oliver Riedel.

Auf mehreren Kanälen haben sie gestern Stellung bezogen zur Diskussion über die Situation auf den Intensivstationen:

Engpässe auf Intensivstationen: Ärzte sind empört über Verharmlosung, nordbayern.de, 21.04.2021

Instagram:

https://www.instagram.com/p/CN7nny-CrXL/?utm_source=ig_web_copy_link

https://www.instagram.com/tv/CN7c7ZrtXa5/?utm_source=ig_web_copy_link

Facebook:

https://www.facebook.com/klinikum.fuerth/photos/a.209380902464564/4026767870725829/

https://fb.watch/51evq1VWP9/

 

 


> mehr

21.04.2021
Allgemein

Umsetzungbegleitung Klinikum Fürth

Das Projekt Klinikum Fürth 2030 ist bereits seit einigen Jahren in Planung und derzeit in der Umsetzung. Um auch in Zukunft eine hocheffiziente Wärme- und Energieversorgung aller Gebäude zu gewährleisten, arbeitet das Klinikum eng mit dem Institut für Energietechnik IfE GmbH an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden zusammen.
> mehr

16.04.2021
Allgemein

Ergänzung zum Besuchsverbot ab 19.04.2021: Negativer Schnelltestnachweis in bekannten Ausnahmefällen erforderlich

Besucher der Kinderklinik, der Palliativ- und der Intensivstation müssen ab Montag, den 19.04.2021, einen offiziellen negativen Schnelltestnachweis erbringen, der nicht älter als 24 Stunden ist.

Ohne diesen Nachweis, den Schnelltestzentren, Hausärzte oder Apotheken ausstellen dürfen, ist der Zutritt zum Klinikum auch in den geregelten Ausnahmefällen nicht möglich. Alternativ ist auch negativer PCR-Test-Nachweis möglich, der nicht älter als 48 Stunden ist. Ambulante Patienten sind von dieser Regelung ausgenommen.

Zur Pressemitteilung


> mehr

07.04.2021
Klinik für Kinder und Jugendliche

Kinder und Corona II: Was der Lockdown mit der Psyche unserer Kinder macht

Der Lockdown trifft uns alle hart, besonders jedoch Kinder und Jugendliche. Seit Monaten führen sie u.a. wegen Homeschooling und Notbetreuung ein Leben auf Distanz. Die Ängste, was der Lockdown mit der Psyche unserer Kinder macht, sind entsprechend groß.

In einem Insta live geben Dr. Manfred Wagner und Prof. Oliver Kratz, Oberarzt in der Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Tipps, wie wir Warnzeichen erkennen können, und Anregungen, wie wir Kinder und Jugendliche in dieser schweren Zeit begleiten können: Kindern Zeit geben, Strukturen schaffen und gemeinsam kreativ durchhalten. Dann dürfen wir auch das Vertrauen haben , dass unsere Kinder diese Zeit einigermaßen unbeschadet überstehen.

Das Video zum Nachschauen gibt es hier:
Youtube
Facebook
Instagram


> mehr

01.04.2021
Bildungszentrum

Herzlich Willkommen im Bildungszentrum Klinikum Fürth - Frauenpower im Schulleitungsteam!

Heute begrüßen wir ganz herzlich Frau Brigitte Meding (rechts im Bild) als neue Schulleitung unserer Berufsfachschule sowie Frau Stefanie Bunz (links im Bild) als Trainee zur stellvertretenden Schulleitung in unserem Bildungszentrum.
> mehr

26.03.2021
Klinik für Kinder und Jugendliche

Kinder und Corona: Die wichtigsten Fragen und Antworten und praktische Tipps

Wir sind in der dritten Corona-Welle angekommen und neu an dieser Welle ist, dass sie auf die Ausbreitung der britischen Variante zurückzuführen ist und damit nun auch das Thema „Kinder und Corona" mehr in den Fokus rückt. So war in den letzten Tagen vermehrt zu lesen, dass nun auch bei Kita- und Schulkindern die Inzidenz steigt.

Deshalb haben Dr. Manfred Wagner und Prof. Jens Klinge, Chefarzt der Klinik für Kinder und Jugendliche, in einem Insta live die wichtigsten medizinischen Fragen rund um das Thema „Kinder und Corona" beantwortet und praktische Tipps für Eltern gegeben.

Das Video zum Nachschauen gibt es auf diesen Kanälen:

Youtube
Facebook
Instagram

 


> mehr

19.03.2021
Allgemein

Spatenstich für den Neubau "Klinikum 2030"

Startschuss für Erweiterung und Modernisierung des Klinikum Fürth

Es ist ein Mammutprojekt für das Klinikum Fürth: In den kommenden Jahren stehen im Rahmen des großangelegten Strategiekonzepts „Klinikum 2030" umfangreiche Um- und Neubaumaßnahmen an, um den wachsenden Anforderungen im Gesundheitswesen gerecht zu werden und weiterhin den Patientinnen und Patienten ein medizinisches Versorgungsangebot auf höchstem Niveau zu bieten. Gefördert wird das 140 Millionen Euro teure Projekt mit 110 Millionen Euro durch den Freistaat. Damit handelt es sich um eine der größten bislang in Bayern geförderten Einzelmaßnahmen im Krankenhausbereich.

"Klinikum 2030": Riesige Baumaßnahme verändert Fürths Krankenhaus, nordbayern.de, 17.03.2021

Spatenstich am Klinikum Fürth: Mammutprojekt startet, br.de, 17.03.2021

Spatenstich für Klinikerweiterung in Fürth, Frankenschau aktuell, 17.03.2021

Modellfoto

Lageplan: Was kommt wo hin


> mehr

10.03.2021
Allgemein

Gedenkandacht für im Klinikum Fürth verstorbene Patienten heuer digital

Die normalerweise halbjährlich stattfindende Gedenkandacht für im Klinikum Fürth verstorbene PatientInnen wird heuer aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie gewohnt in Präsenz, sondern digital durchgeführt.
> mehr

04.03.2021
Allgemeines

Dr. Manfred Wagner: Pandemiebeauftragter mit Expertenstatus

Dr. Manfred Wagner, Medizinischer Direktor und Pandemiebeauftragter des Klinikum Fürth, hat das ZDF als Experte im Online-Format ZDFheute live in der Berichterstattung über die Corona-Beratungen von Bund und Ländern unterstützt:

"Machen mehr Politik als Lösung zu suchen"

Auch für den Bayerischen Rundfunk war Dr. Manfred Wagner Interviewpartner zum Thema Impfungen.
Beitrag der Rundschau vom 02.03.2021

Beitrag der Frankenschau aktuell vom 02.03.2021

Auch Sat.1 Bayern hat über den Appell von Dr. Wagner berichtet.
Beitrag 17.30 Sat.1 Bayern vom 02.03.2021

 


> mehr