Klinik für Herz- und Lungenerkrankungen | 07.10.2021

Veranstaltung: Medizinische Herausforderungen in einer alternden Gesellschaft

Am Samstag, den 16.10.2021, geben hochkarätige Referenten Einblick in die Behandlung geriatrischer Patienten. Die Veranstaltung findet virtuell statt. Im Nachgang wird es noch eine Lernerfolgskontrolle geben.

Die Themen:



  • Polyneuropathien im Alter

  • Geriatrische Besonderheiten bei Schlaganfall - Akuttherapie und Prävention

  • Der verwirrte Patient - das Delir im Alter

  • Alte Patienten, alte Gefäße, schwache Herzen - wie therapieren?

  • Polypharmazie im Alter - die Sicht des Geriaters


Zum Anmeldeformular mit QR-Code >>


Zur Registrierung >>


Die Referenten:


Prof. Dr. med. Christian Maihöfner
Chefarzt der Neurologie, Klinikum Fürth



Prof. Dr. med. Frank Erbguth
Chefarzt der Klinik für Neurologie, Klinikum Nürnberg



Dr. med. Helmar Weiß
Oberarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Klinikum Bamberg



Prof. Dr. med. Harald Rittger
Chefarzt der Klinik für Herz- u. Lungenerkrankungen, Klinikum Fürth



Prof. Dr. med. Johannes W. Kraft
Chefarzt der Geriatrie und Rehabilitation, Regiomed Klinikum, Coburg


 


Veranstaltungsablauf


09:30 - 09:32 Begrüßung und Einführung in das Thema (Prof. Harald Rittger)


09:32 - 10:02 Vortrag und Diskussion: Polyneuropathien im Alter (Prof. Christian Maihöfner)


10:02 - 10:32 Vortrag und Diskussion: Geriatrische Besonderheiten beim Schlaganfall - Akuttherapie und Prävention (Prof. Frank Erbguth)


10:32 - 11:02 Vortrag und Diskussion: Der verwirrte Patient - das Delir im Alter (Dr. Helmar Weiß)


11:02 - 11:12 Pause


11:12 - 11:42 Vortrag und Diskussion: Alte Patienten, alte Gefäße, schwache Herzen - wie therapieren? (Prof. Harald Rittger)


11:42 - 12:12 Vortrag und Diskussion: Polypharmazie im Alter - die Sicht des Geriaters (Prof. Johannes W. Kraft)


12:12 - 12:15 Zusammenfassung (Prof. Harald Rittger)


12:15 - 12:25 Lernerfolgskontrolle (Prof. Harald Rittger)


Die Veranstaltung ist zur Zertifizierung bei der Ärztekammer Berlin eingereicht.


Eine Anmeldung ist sowohl über den Registrierungslink als auch über den QR-Code möglich. Eine Dienstherrengenehmigung ist NICHT ERFORDERLICH!