Klinik für Herz- und Lungenerkrankungen | 15.11.2021

Update: Patientenveranstaltung "Herz unter Druck" findet online statt!

Wie entsteht der Blutdruck? Wie erkennt man Bluthochdruck und wie lässt er sich behandeln? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt die Online-Vortragsveranstaltung „Herz unter Druck" des Klinikum Fürth am 25. November 2021.

Wann?

am Donnerstag, den 25. November 2021

Uhrzeit: 18:00 Uhr

 

 

Wo?

online

Organisation: Klinik für Herz- und Lungenerkrankungen

Tel.: 0911/7580-997777

Email: med1@klinikum-fuerth.de

„Herz unter Druck" lautet das diesjährige Motto der Herzwochen der Deutschen Herzstiftung. Zu diesem Thema bietet das Klinikum Fürth am Donnerstag, den 25. November 2021, ab 18.00 Uhr kostenlose Vorträge zu Ursachen, Diagnose und Therapie des Bluthochdrucks an.

In Deutschland haben etwa 20 Millionen Erwachsene einen zu hohen Blutdruck und etwa 4 Millionen davon leiden daran, ohne es zu wissen eine besorgniserregend hohe Dunkelziffer. Unentdeckt und unbehandelt kann Bluthochdruck vorzeitig zum Tod führen und gilt als einer der wichtigsten Risikofaktoren für Herzinfarkt, Schlaganfall, Hirnblutung, Herzschwäche, Herzrhythmusstörungen oder andere Erkrankungen wie etwa Nierenversagen. Meistens suchen Betroffene erst dann einen Arzt auf, wenn bereits diese schwerwiegenden Folgen aufgetreten sind. Dabei lässt sich Bluthochdruck, rechtzeitig erkannt, gut behandeln.

Vortrag zu Ursachen, Diagnose und Therapie von Bluthochdruck

Wie entsteht eigentlich der Blutdruck? Wann spricht man von Bluthochdruck und wie lässt er sich diagnostizieren und behandeln? Welche Rolle spielen Medikamente, Lebensstil und alternative Behandlungsmethoden in der Therapie?

Antworten auf diese Fragen geben Prof. Dr. Harald Rittger, Chefarzt der Klinik für Herz- und Lungenerkrankungen, sowie die Fachärzte für Kardiologie Dr. Sven Bily, Dr. Markus Göller, Dr. Ralf-Joachim Schwab und Dr. Stephanie Nusselt in der Online-Patientenveranstaltung „Herz unter Druck" am Donnerstag, den 25.11.2021, ab 18 Uhr.

Den genauen Ablauf finden Sie hier >>

Anmeldung zur Veranstaltung erforderlich

Die Veranstaltung findet online statt. Eine Anmeldung ist per E-Mail an med1@klinikum-fuerth.de oder telefonisch unter 0911/7580-997777 möglich. Alternativ können Sie den QR-Code im Programm verwenden.

Pressekontakt
Carmen Brückner
Leiterin Unternehmenskommunikation

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klinikum Fürth
Jakob-Henle-Str. 1
90766 Fürth
Tel.: 0911 7580 993366
Fax: 0911 7580 3397
E-Mail: Carmen.Brueckner@klinikum-fuerth.de