Klinik für Kinder und Jugendliche | 05.08.2020

Sekundäres Ertrinken bei Kindern: Ein Experte klärt auf

Bade- und Wasserunglücke aller Art gehören zur Schattenseite eines jeden Sommers. Ein weithin unbekanntes Phänomen ist dabei das so genannte sekundäre Ertrinken, das vor allem bei Kindern im Vorschulalter auftreten kann. Es kommt selten vor – im Fall des Falles aber können Eltern Schlimmstes verhindern.

Artikel auf nordbayern.de