Generalistische Pflegeausbildung am Klinikum Fürth

Am Klinikum Fürth werden die Vertiefungen der stationären Akutpflege und Pädiatrie angeboten. Durch eine Netzwerkvereinbarung mit der Hans-Weinberger-Akademie in Fürth ist zusätzlich die Vertiefung der stationären Langzeitpflege möglich.

 

Übersicht:

Voraussetzungen

Start an der Pflegeschule

Zwischenstationen

Aufbau der Ausbildung

Das bieten wir

Nach der Ausbildung

Zusammenfassung als Download

 

Voraussetzungen

Neben der gesundheitlichen Eignung brauchst Du mindestens einen mittleren Schulabschluss oder einen Hauptschulabschluss mit

  • einer abgeschlossenen mind. zweijährigen Berufsausbildung oder
  • einer Erlaubnis als staatlich geprüfte/r Pflegefachhelfer/in

Bewerber/innen mit Deutsch als Fremdsprache (DaF) benötigen ein Sprachniveau B2 nach dem europäischen Referenzrahmen.

Schicke uns Deine Bewerbung mit

  • Bewerbungsanschreiben
  • Lebenslauf
  • aktuellen Zeugnissen
  • Beurteilungen/Praktikumsnachweisen

Wir freuen uns auf Deine aussagekräftige Bewerbung und stehen gerne für eine persönliche Beratung zur Verfügung!

Zurück zur Übersicht

 

Start an der Pflegeschule


Die Pflegeschule ist Teil des Bildungszentrums am Klinikum Fürth und bietet die Ausbildung zur Pflegefachkraft mit den Vertiefungseinsätzen in der Pädiatrie und stationären Akutpflege an. Wir sind Dein Startpunkt für Deine Reise in den Pflegeberuf. 

Vor Beginn der Ausbildung entscheidest Du, welche Richtung Du einschlägst. Wähle, ob Du mehr praktische Erfahrung in der Pädiatrie oder der stationären Akutpflege sammeln möchtest.
Falls Du als Ziel die stationäre Langzeitpflege hast, kannst Du gerne an unserer Partnerschule – der Hans-Weinberger-Akademie in Fürth – die Ausbildung starten.

Zurück zur Übersicht

 

Gemeinsame Wege und Zwischenstationen


In den ersten beiden Jahren wirst Du alle Bereiche der Pflege kennenlernen und dort arbeiten. Im dritten Jahr erfolgt dann ein praktischer Vertiefungseinsatz in dem Bereich, welchen Du zu Beginn Deiner Ausbildung festgelegt hast – entweder in der Pädiatrie oder der stationären Akutpflege.

Die Generalistische Pflegeausbildung setzt sich zusammen aus

  • Stationäre Akutpflege (ehem.: Gesundheits- und Krankenpflege)
  • Pädiatrie (ehem.:Gesundheits- und Kinderkrankenpflege)
  • Stationäre Langzeitpflege (ehem.: Altenpflege)

Zurück zur Übersicht

 

Aufbau der Berufsausbildung Pflege

Zurück zur Übersicht

 

Unser Angebot

Wir bieten eine moderne Lern- und Arbeitsumgebung in einem professionellen und gleichzeitig familiären Setting. Individuelle Betreuung und gegenseitige Unterstützung sind uns sehr wichtig!


Außerdem:

  • Vergütung nach den gültigen Tarifbedingungen (TVöD)
  • Möglichkeit der Teilnahme am „Jobticket" der VGN
  • sehr gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • Prämie von 400 € als Einmalzahlung nach bestandener Abschlussprüfung
  • ... und vieles mehr!

Zurück zur Übersicht

 

Und nach den drei Jahren Ausbildung?


Am Ende der Ausbildung bist Du dann Pflegefachkraft. Danach bietet Dir der generalistische Abschluss ein breites Feld an weiteren Möglichkeiten im Beruf Pflege.

 

Zurück zur Übersicht

Kontakt:

Sekretariat Bildungszentrum
Tel.: 0911 7580 6002
E-Mail: bildungszentrum@klinikum-fuerth.de 

   

Einladung zum Informationsnachmittag

Das Bildungszentrum lädt alle interessierten Schüler:innen zum Informationsnachmittag zur Generalistischen Pflegeausbildung ein. Dieser findet jeden 1. Donnerstag im Monat von 15 bis 16 Uhr im Bildungszentrum statt. Bei Ankunft bitte die Tel. 0911 7580 6002 anrufen, Sie werden am Eingang abgeholt.


Wir bitten um eine kurze Anmeldung per Mail an bildungszentrum@klinikum-fuerth.de oder telefonisch unter 0911 7580 6002.