Chefarzt

Prof. Dr. med. Volker Hanf

Bei gynäkologischen Krebserkrankungen sind bisweilen sehr ausgedehnte Operationen erforderlich. Die Wahl eines erfahrenen Krebsoperateurs ist für den Behandlungserfolg u. U. vorbestimmend.

In unserem zertifizierten Gynäkologischen Krebszentrum werden die Operationen nur von Teams durchgeführt, die von anerkannten Gynäkologischen Onkologen geleitet werden.


Prof. Hanf erhielt bereits 2002 von der Landesärztekammer Baden-Württemberg die Fakultative Weiterbildung Spezielle operative Gynäkologie zuerkannt und legte 2006 die Prüfung zum Schwerpunkt Gynäkologische Onkologie bei der Bayerischen Landesärztekammer ab. Prof. Hanf ist Senior-Mamma-Operateur.


Der Schwerpunkt beinhaltet auch die medikamentöse Tumortherapie.


Prof. Hanf ist als Weiterbilder ermächtigt und als Prüfer für den Schwerpunkt Gynäkologische Onkologie von der Bayerischen Landesärztekammer berufen.

Koordinatorin des Gynäkologischen Krebszentrums

Tamara Boxler

Tamara Boxler legte nach dreijähriger Spezialweiterbildung in der Gynäkologischen Onkologie 2012 die Prüfung zum Schwerpunkt Gynäkologische Onkologie bei der Bayerischen Landesärztekammer ab. Sie nahm als anerkannte Onkologische Operateurin an der internationalen Lion-Studie über die Operation des Eierstockkrebses teil. Tamara Boxer ist Senior-Mamma-Operateurin.

Sie absolvierte erfolgreich die zertifizierte Kursweiterbildung Gynäkologische Onkologie der AGO in Kassel.


Der Schwerpunkt Gynäkologische Onkologie beinhaltet auch die medikamentöse Tumortherapie.