Urologie

Herzlich willkommen auf den Seiten der Urologie und Kinderurologie. Die urologische Klinik befasst sich mit den Erkrankungen der Niere, der ableitenden Harnwege sowie der männlichen Geschlechtsorgane bei Kindern und Erwachsenen. Die Krankheitsbilder reichen von Funktionsstörungen über akute Verletzungen und Entzündungen bis zu komplexen Fehlbildungen und Krebsleiden des Urogenitaltraktes.


Jährlich behandeln wir ca. 3.000 stationäre sowie über 3.000 ambulante Patienten. Routinemäßig führen wir große operative Eingriffe wie beispielsweise Prostataentfernungen, Nierenoperationen, Blasenentfernungen mit Harnableitungen und rekonstruktive Eingriffe sowie Inkontinenzoperationen durch. Wann immer möglich, werden die Eingriffe als minimal-invasive Schlüssellochoperationen (Laparoskopie oder roboterassistierte Chirurgie mit "da Vinci") durchgeführt. Dabei stehen in allen Bereichen modernste und innovative Technik und Behandlungsmethoden zur Verfügung.


In unserem zertifizierten Kontinenz- und Beckenbodenzentrum werden Sie interdisziplinär behandelt. Wir bieten Ihnen das gesamte Spektrum an diagnostischen Verfahren und therapeutischen Behandlungsmethoden bei Funktionsstörungen des unteren Harntraktes an.


Das Prostatakarzinomzentrum dient dazu, den Standard der medizinischen Versorgung zum Wohl unserer Patienten ständig zu verbessern. Wir können Ihnen alle modernen Formen der Prostatakrebstherapie auf höchstem medizinischen Niveau anbieten.

Imagefilm der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU)

Urologie

Tel. 0911/7580 1351
Fax 0911/7580 1897

Chefarzt
Prof. Dr. med. Andreas Blana
Ärztliche Leitung Klinik für Urologie und Kinderurologie
E-Mail: urologie@klinikum-fuerth.de