Gynäkologisches Krebszentrum

Herzlich Willkommen auf den Seiten unseres zertifizierten Gynäkologischen Krebszentrums.


In unserem Zentrum werden alle bösartigen Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane umfassend und leitliniengerecht diagnostiziert und behandelt.


Ziel in unserem zertifizierten interdisziplinären Krebszentrum ist die bestmögliche Versorgung nach modernsten Standards. Dabei arbeiten Spezialisten verschiedener Fachgebiete eng zusammen, um alle Aspekte Ihrer Erkrankung zu beleuchten. Es besteht enger Kontakt zu den niedergelassenen Kollegen, die ebenfalls in Ihre Behandlung eingebunden sind. Hierdurch wird die manchmal als störend empfundene Trennung zwischen stationärer und niedergelassener Versorgung zum Wohle der Patienten überwunden.


Unsere Patienten stehen immer im Mittelpunkt unserer Bemühungen. Zertifizierte Gynäkologische Krebszentren müssen den hohen strukturellen und fachlichen Anforderungen der Deutschen Krebsgesellschaft genügen. Diese werden regelmäßig durch sog. Audits vor Ort durch unabhängige Fachexperten von Onkozert überprüft. Unser letztes Audit fand am 14. November 2014 statt.


Geleitet wird das interdisziplinäre Gynäkologische Krebszentrum vom Chefarzt der Frauenklinik, Prof. Dr. med. Volker Hanf. Als Leiter trägt er für die strategische Weiterentwicklung zum Wohle unserer Patientinnen Sorge. Er ist seit 2005 als Auditor für Onkozert aktiv an der Weiterentwicklung der zertifizierten Organskrebszentren beteiligt.


Kernstück aller zertifizierten Organkrebszentren ist der interdisziplinäre und der Leitlinien-basierte Behandlungsansatz. Alle Patientinnen werden deshalb vor ihrer Behandlung im Expertenkreis ausführlich diskutiert. So werden allseitig abgewogene Behandlungsempfehlungen möglich gemacht.


Zwingend gefordert ist, dass der Leiter und seine Vertreterin nach entsprechender spezieller Weiterbildung, den Schwerpunkt Gynäkologische Onkologie führen dürfen. Prof. Hanf und seine Leitende Oberärztin Tamara Boxler haben von der Bayerischen Landesärztekammer diese Schwerpunktführung zuerkannt bekommen. Prof. Hanf verfügt darüber hinaus über die Weiterbildungsermächtigung für den Schwerpunkt in vollem Umfang (drei Jahre).


Wir sind für Sie da. Für eine Beratung vereinbaren Sie einfach kurzfristig einen Termin in unserer speziellen Sprechstunde. Bitte bringen Sie alle Vorbefunde Ihres betreuenden Arztes mit.

Gynäkologisches Krebszentrum

Tel.: 0911 7580 1316
Fax: 0911 7580 1605

Chefarzt Frauenklinik Nathanstift, Leiter Brustzentrum und Gynäkologisches Krebszentrum
Prof. Dr. med. Volker Hanf
E-Mail: silke.rehder@klinikum-fuerth.de

Leitende Oberärztin
Tamara Boxler
Koordinatorin des Gynäkologischen Krebszentrums
E-Mail: tamara.boxler@klinikum-fuerth.de