Darmkrebsdiagnostik

Wurde ein Tumor entdeckt, sind weitere Untersuchungen nötig, um  eine Ausbreitung auf benachbarte Gewebe und andere Organe festzustellen und den Darmkrebs zielgenau und mit den richtigen Mitteln zu behandeln.


Diagnostische Schwerpunkte:



  • Laboruntersuchungen

  • Ultraschalluntersuchung (Sonographie / Kontrastmittelsonographie / Endosonographie)

  • Darmspiegelung (Koloskopie & Rektoskopie)

  • Untersuchung von Gewebeproben (Biopsie)

  • Röntgenuntersuchungen

  • Computertomographie (CT)

  • Magnetresonanztomographie (MRT bzw. Kernspintomographie)


Wenn alle erforderlichen Untersuchungen durchgeführt wurden und die Ergebnisse vorliegen, können die individuell auf den Patienten abgestimmten Behandlungsmaßnahmen eingeleitet werden.