Ablauf der Antikörpertherapie

Die Therapie erfolgt teilstationär und sollte möglichst frühzeitig (≤ 3 Tage) nach einem positiven PCR-Test und maximal innerhalb von 10 Tagen nach Symptombeginn begonnen werden.
Die Auswahl des eingesetzten Arzneimittels erfolgt im Klinikum Fürth nach individueller Abwägung sowie unter Berücksichtigung der aktuellen Verfügbarkeit.