Weiterbildung Palliative Care für Pflegende (Basiskurs)

Beginn der Weiterbildung: Oktober 2020, Dauer: Zwölf Monate (160 Std.)


Die Versorgung von schwerstkranken und sterbenden Menschen stellt besondere Anforderungen an die multiprofessionelle Behandlung und Begleitung. Seit 2019 bieten wir diesen Kurs in Kooperation mio der GGSD (Gemeinnützige Gesellschaft für soziale Dienste in Bayern) an.


Die Teilnehmenden erhalten das Zertifikat "Palliative Care" der DGP und des Deutschen Hospiz- und Palliativ Verbandes e.V. nach dem Curriculum von Kerl/Müller/Aurnhammer entsprechend den gesetzlichen Anforderungen der ambulanten und stationären Hospizarbeit und Palliativmedizin gemäß §§ 39a I/II und § 37b SGB V.


Voraussetzungen



  • Examinierte/r Gesundheits- und Kranken- bzw. Kinderkrankenpfleger/in

  • oder Examinierte therapeutische Fachkräfte (z.B. Ergotherapeuten)

  • oder Examinierte/r Altenpfleger/in


Themen der Weiterbildung



  • Kulturell-gesellschaftspolitische und rechtlich-ethische Themen

  • Palliativmedizinische und -pflegerische Themen

  • Psychosoziale und spirituell-religiöse Themen

  • Organisatorische Themen


Abschluss


Die Weiterbildung endet mit einer schriftlichen Fallarbeit als Prüfleistung.


Weitere Informationen


Nähere Informationen zur Weiterbildung Palliative Care für Pflegende finden Sie hier.

Ansprechpartner

Sekretariat Bildungszentrum
Tel.: 0911 7580 6002
Fax: 0911 7580 6009

Claudia Reimer
Kursleitung
E-Mail: claudia.reimer@klinikum-fuerth.de